LIPPE-FACHWERKHAUS // FACHWERKHAUS BAUEN

Fachwerkhaus bauen



Grundstücksbesitzer, die sich ein Fachwerkhaus bauen wollen, können zwischen vielen attraktiven Ausführungen wählen. Der moderne Fachwerkbau ermöglicht unterschiedliche Stilrichtungen und sorgt dafür, dass jeder Bauherr sein individuelles Haus bauen und damit seine Träume verwirklichen kann.

Der Bau eines Fachwerkhauses gehört zu den handwerklich besonders anspruchsvollen Projekten. Alte Baukunst verbindet sich mit modernen Standards. Der Holzskelettbau hat eine jahrtausendealte Tradition. Verbunden mit neuester Technik und beeinflusst durch ökologische Bauweisen, ermöglichen Fachwerkhäuser komfortables und luxuriöses Wohnen mit natürlichen Materialien.


Großes oder kleines Haus - alle Variationen sind möglich


Wer sich ein Fachwerkhaus bauen will, kann sich je nach Grundstücksgröße ein kleines oder auch ein ganz großes Gebäude erstellen lassen. Kleine Ferienhäuser sind genauso reizvoll wie Einfamilienhäuser, auch größere Objekte lassen sich als Fachwerkhaus realisieren. Balkone und Erker und Dachgauben in jeder Form sind möglich. Jedes Haus kann so gestaltet werden, dass es den Wünschen und den persönlichen Bedürfnissen der Bewohner entspricht. Selbst Anbauten wie beispielsweise Carports oder Garagen lassen sich stilistisch ausgezeichnet in das Gesamtkonzept integrieren.


Aus welcher Holzart sollte man sich sein Fachwerkhaus bauen?


Bevor man sich sein Fachwerkhaus bauen lässt, ist es ratsam, sich über die möglichen Holzarten zu informieren. Beliebt sind als Material Eichenholz und amerikanische Douglasie und Lärche. Wichtig ist, dass das Holz hart, elastisch und zäh ist, und dass es beim Trocknen wenig Schwund aufweist. Die Holzarten unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Eigenschaften, sind aber in jedem Fall für einen Fachwerkbau geeignet. Die Erfahrung zeigt, dass Fachwerkhäuser in den letzten Jahrhunderten aus allen Arten dieser Hölzer gebaut wurden und dass sie alle sehr lange Zeiten überdauern konnten, auch wenn Eiche wegen ihrer Härte als das qualitativ beste Holz gilt. Die Preise dieser Hölzer variieren, daher ist die Wahl oft auch vom Preis abhängig. Ein erstklassiges Eichenfachwerkhaus ist von unvergleichlicher Qualität und über Generationen seinen Preis wert.


Holz und Glas - lässt sich das bei Fachwerkbauten verbinden?


Wer daran denkt, sich ein Fachwerkhaus bauen zu lassen, kann sich für den traditionellen rustikalen Stil entscheiden. Eine andere Möglichkeit bieten Häuser, bei denen sehr viel Glas verarbeitet wird. Die Zwischenräume bei der Holzskelettbauweise eignen sich hervorragend dazu, mit Glas ausgefüllt zu werden. Dadurch wird das Gebäude hell und weit. Für die architektonische Gestaltung lässt Fachwerk generell viele Möglichkeiten offen. Wer sich ein traditionelles Fachwerkhaus bauen lassen und gleichzeitig möglichst viele moderne Stilelemente integrieren will, kann sich für einen Wintergarten und für Glaselemente entscheiden. Eine Giebelfront beispielsweise wirkt mit viel Glas sehr modern. Häuser mit dieser Architektur fügen sich meist sehr harmonisch in die sonstige Bebauung ein.

« zurück
Lippe Fachwerkhaus
Lippe Fachwerkhaus
Fachwerkhaus bauen
[+] Musterhauszentrum in Hamm mit den Häusern Kastanie und Buche.

 

 

Gütesiegel